EdiMotion 14. – 17.10.2022

© Filmperlen © Filmperlen

Axiom – Hyperreale Klangwelt und Fake Stories

Der redegewandte Museumswärter Julius (Moritz Treuenfels) ist bei seinen Kolleg*innen und im Freundeskreis sehr beliebt. Als er seine Kolleg*innen zu einem Segeltörn auf dem Boot seiner vermeintlich adeligen Familie einlädt, beginnt die Stimmung zu kippen. Denn Julius ist nicht der, der er zu sein vorgibt.

In einer hyperrealistisch Klangwelt entfaltet sich die Geschichte von Julius, der sich im Leben von einer Lüge zur nächsten vorwärts tastet. Ein faszinierender Film, der Herz und Verstand erschüttert.

Axiom war in der Kategorie Beste Tongestaltung für den Deutschen Filmpreis 2022 nominiert.
Welchen Raum hat die Kameraarbeit von Axiom dem Sound Design gegeben? Wie gelingt es der Tongestaltung die Perspektive der Hauptfigur zu charakterisieren? Und: Wie greifen die Gewerke Setton, Foley und Sound Design in der Tonspur ineinander?
Im Werkstattgespräch im Anschluss an die Vorführung geben der Sound Designer Paul Rischer, der Geräuschemacher Martin Langenbach und der Filmtonmeister Meister Michael Schlömer Einblicke in ihre Arbeit an dem Film und stellen sich den Fragen des Publikums.

In Kooperation mit Edimotion richtet die Berufsvereinigung Filmton e.V. (bvft) auch in diesem Jahr ein Screening mit anschließendem Werkstattgespräch zu einem bemerkenswert audiophilen Film aus.

Screening: Axiom (DE 2022), Regie: Jön Jönsson, 112 Min
Montag, 17.10.2022, 13:15 Uhr, OFF Broadway

Im Anschluss: Werkstattgespräch
Montag, 17.10.2020, 15:30 Uhr, OFF Broadway
mit: Paul Rischer, Sound Designer
Martin Langenbach, Foley Artist
Michael Schlömer, Filmtonmeister

Moderation: Jörg Kidrowski

Tickets

Wir verwenden Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.Datenschutz