EdiMotion14. – 17.10.2022

EDIMOTION IST FAIRES FESTIVAL

Wir freuen uns sehr! Edimotion wurde im Rahmen des Internationalen Kurzfilmfestivals Hamburg am 04. Juni 2022 als Faires Festival ausgezeichnet.
Gemeinsam mit dem Kinofest Lünen, dem Filmkunstfest Mecklenburg-Vorpommern, interfilm Berlin und dem Internationalen Filmfest Mannheim-Heidelberg und dem Gewinner des Fair Festival Award, dem Braunschwieg International Filmfestival, durften wir in Hamburg die Ehrung entgegennehmen.

Der FAIR FESTIVAL AWARD wurde anhand der Fairness-Performance deutscher Filmfestivals ermittelt. Dazu wurden Festivalarbeiter*innen von der AG Festivalarbeit in ver.di gebeten, ihre Festivals mithilfe einer Umfrage in den vier Kategorien Vertrag, Kommunikation, Mitbestimmung und Entlohnung einzuschätzen und auf einer vierstufigen Skala von fair bis unfair zu bewerten. Die Bewertung fand in zwei Runden statt. Bei einer ersten Umfragerunde wurden die 20 am besten bewerteten Festivals ermittelt. Deren Mitarbeiter*innen wurden zur zweiten Runde über die Festivals selbst um Teilnahme gebeten.

„Bisher gibt es weder branchenspezifischen Standards für Arbeitsbedingungen noch tarifliche Vergütungen und meistens knappe finanzielle Ausstattung. Dennoch gibt es Festivals, die mit dieser schwierigen Situation gut umgehen. Der FAIR FESTIVAL AWARD zeichnet dies aus. Öffentliche Förderinstitutionen sollten durch ihre Förderbudgets auch faire Arbeitsbedingungen möglich machen.“, so Christoph Schmitz vom ver.di Bundesvorstand.
Dem ist nichts hinzuzufügen: Auch wir setzen uns dafür ein, unseren Mitarbeiter*innen nicht nur ein fairer Arbeitgeber „im Rahmen unserer Möglichkeiten“ zu sein, sondern ihre Leistung auch finanziell angemessen vergüten zu können. Gemeinsam mit vielen anderen Festivals kämpfen wir daher weiter für ausreichende Budgets, sei es in der gemeinsamen Arbeit bei KINOaktiv e.V., im Netzwerk Filmkultur NRW und in der AG Filmfestival.

Wir verwenden Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.Datenschutz