EdiMotion14. – 17.10.2022

IFS-BEGEGNUNG EDIMOTION "What's up, Doc?"

In der Reihe »ifs-Begegnung« Edimotion fragen wir Editor*innen nach ihren persönlichen Lieblingsfilmen, deren herausragende Montage sie gerne vorstellen möchten.

In unserer ersten Ausgabe 2022 stellt unser Kurator Dietmar Kraus seinen Lieblingsfilm What's up, Doc? vor. Er liebt What's Up, Doc? vor allem für sein Wechselspiel zwischen überschwänglicher Energie und lakonischen, retardierenden Phasen, die die nächste Humor-Welle erst so richtig aufladen. „Besonders die Verfolgungsjagd, bei der mehrere Fahrzeuge auf sehr lustige Weise versuchen einer Glasplatte und einer Leiter auszuweichen, ist ein perfektes kleines Juwel innerhalb dieses großen Meisterwerks der Komik“.

Über die herausragende Montage des Films spricht er im Anschluss an die Vorführung am 06.04. im Filmforum im Gespräch mit Kyra Scheurer.

Zum Film: Der unbeholfene Musikwissenschaftler Howard (Ryan O'Neal) reist nach San Francisco um seine Klangstein-Theorie vorzustellen. Die Mineralien führt er in einem karierten Koffer mit sich. Auch die chaotisch-distanzlose Studentin Judy (Barbra Streisand) reist mit einem solchen Koffer. Dass zudem international heißbegehrte Geheimdienstpapiere und wertvolle Juwelen in identischen Gepäckstücken aufbewahrt werden, führt zu unzähligen Verwicklungen. Howard sieht sich nicht nur Verdächtigungen seitens der Polizei ausgesetzt, angesichts der ständigen Nähe zu Judy wird auch seine exaltierte Verlobte misstrauisch. Ein Richter gerät schließlich durch den Versuch, die Geschehnisse zu entwirren an den Rand eines Nervenzusammenbruchs.

What's Up, Doc? ist eine äußerst unterhaltsame Hommage an die Screwball-Komödien der 1930er-Jahre und durch präzises Timing, versiertes Spiel mit Details, filmhistorischen Zitaten, gezielten set-ups und Slapstick-Elementen sowie durch die permanente Verknüpfung turbulenter Parallelhandlungen ein Paradebeispiel herausragender Komödienmontage. Die Editorin Verna Fields arbeitete mit New-Hollywood-Kultregisseur Peter Bogdanovic nach What’s Up Doc? auch bei Paper Moon zusammen, bevor sie im gleichen Jahr für den Schnitt von George Lucas’ American Graffiti für den Oscar nominiert wurde, den sie dann zwei Jahre später für die Montage von Spielbergs Der weiße Hai erhielt.

Mittwoch, 06. April 2022 | 19 Uhr | Filmforum im Museum Ludwig
Der Eintritt ist frei!

COVID-19-Info: Das aktuelle Hygienekonzept (3G) des Filmforum im Museum Ludwig findet sich hier.

Die ifs-Begegnung Edimotion wird gefördert durch

Wir verwenden Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.Datenschutz